Storage-Virtualisierung mit DataCore SANsymphony-V

Mit der Virtualisierungssoftware SANsymphony-V ist es möglich, zusätzliche Funktionalität, Geschwindigkeit und Flexibilität zu Ihren vorhandenen Speicherlösungen hinzuzufügen. Dabei ist es unerheblich, von welchem Hersteller dieSpeicherlösung ist oder welche Technologie diese benutzt.

DataCore SANsymphony-V bietet eine übersichliche, einheitliche Managementoberfläche für alle erdenklichen Virtualisierungsfunktionen.

 Die Lösung von DataCore bildet eine Virtualisierungsschicht zwischen Ihren Applikationsservern und den Speichersystemen.

Unabhängig, ob Ihr Storagesystem bestimmte Funktionalitäten unterstützt, können Sie so die Vorteile von Online Snapshots, Storage Mirroring, Continuous Data Protection und Thin Provisioning nutzen oder sich einfach über den Geschwindigkeitszuwachs durch das DataCore High Speed Caching freuen. Weiterhin verliert die Migration von Daten ihren Schrecken. Hinzufügen und Erweitern von Speicherplatz oder die Ablösung einer Speichereinheit durch ein neues Modell ist kein Problem mehr.Umfangreiche Konfigurationsänderungen an den Applikationsservern können hierbei entfallen.

Ein besonderer Schwerpunkt der Lösung liegt in der möglichen Hochverfügbarkeit. Eine synchrone Spiegelung über Entfernungen bis zu 100km oder eine asynchrone Spiegelung über IP Verbindungen weltweit sorgen für eine optimale Ausfallsicherheit. Im Fehlerfalle kann automatisiert innerhalb von Sekunden das SANsymphony Spiegelsystem ohne Datenverlust übernehmen. Da selbst der Inhalt des High Speed Caches auf das Spiegelsystem übertragen wird, ist Konsistenz der Daten gewährleistet.

Präsentation SANsymphony-V zum Download