VMWare vSphere war das erste und ist das führende Cloud-Computing-System.

Dieses System ermöglicht es Unternehmen, ihr Rechenzentrum mittels Virtualisierung in eine »private Computing-Cloud« zu verwandeln. Mit VMWare vSphere können IT-Organisationen sehr einfach, flexibel und zuverlässig IT-Dienste zur Verfügung stellen.

Die Basis für diese Plattform ist die bewährte Server-Virtualisierungslösung VMWare ESX(i). vSphere ist damit eine Virtualisierungsplattform für Server, Storage und Netzwerk. Ressourcen lassen sich in Pools zusammenfassen und zentral managen. Damit werden Server und auch IT-Dienste vollständig von der traditionellen Hardware entkoppelt und Ressourcen dynamisch nach Bedarf zugeordnet.

Mit vSphere werden finanzielle Aufwendungen und Betriebskosten verringert, Dienste werden gezielt bereitgestellt mit den Ressourcen, die tatsächlich benötigt werden. Gleichzeitig behält die IT-Organisation aber die Flexibilität bei, den Betriebssystemtyp, die Anwendung und die Hardware auszuwählen.

Die greifbaren Haupvorteile des Cloud - Computing sind vor allem:

Ressourcenoptimierung

  • Mehrere Anwendungen und Betriebssysteme werden auf einem physischen System ausgeführt
  • Physische Rechenressourcen werden als ein Pool behandelt, die virtuellen Maschinen auf kontrollierte Art und Weise zugewiesen werden.

Trennung der Systeme / Isolierung

  • Virtuelle Maschinen sind fast vollständig von der Server-Maschine, dem Host-Betriebssystem und den anderen virtuellen Maschinen isoliert. Im Falle eines Ausfalls einer virtuellen Maschine bleiben die übrigen Maschinen davon unberührt. 
  • Daten können nicht auf andere virtuelle Maschinen ausweichen, und Anwendungen können nur über konfigurierte Netzwerkverbindungen miteinander kommunizieren.

Verkapselung

  • Die gesamte virtuelle Maschinenumgebung wird in einer Datei gespeichert und ermöglicht dadurch einfaches Sichern, Verschieben und Kopieren.
  • Dem Betriebssystem und damit der Anwendung wird eine standardisierte, virtualisierte Hardware gegenübergestellt, die Kompatibilität gewährleistet.

Weitere Vorteile

  • Konsolidierung von wenig genutzten Servern
  • Einsparung von Energiekosten
  • Einsparungen an Platz in Rechenzentren / Serverräumen
  • Lizenzeinsparungen
  • Erhöhung der Dienste – Verfügbarkeit
  • Hardwareunabhängigkeit
  • Hohe Flexibilität
  • Bei Einsatz bestimmter Virtualisierungsprodukte: Verbesserte Managementfunktion

Ihr Ansprechpartner:

Herr Danny Opitz   | »E-Mail