Startseite » Referenzen » IT-Projekte » Matrix42 Empirum: Update von Version 2008R2 auf V14

Matrix42 Empirum: Update von Version 2008R2 auf V14 - kommunale Behörde

Ausgangssituation

Eine kommunale Behörde setzt seit geraumer Zeit für die Verwaltung der Arbeitsstationen Empirum von der Firma Matrix42 ein.  Die verwendete Version ist die veraltete Version 2008R2. Eine Anbindung an das Ticketsystem ist vorhanden, hier wird ebenfalls auf ein Produkt der Firma Matrix42, den Matrix42 Service Store gesetzt.

Problemstellung

Die Empirum Version 2008 R2 ist veraltet. Insgesamt sind nach dieser Version bereits 3 weitere Versionen (V12, V12R2, V14) erschienen. In der Matrix42 Empirum Version 2008R2 ist keine Unterstützung von MS Windows 7 als zu installierendes Clientsystem vorgesehen. Die kommunale Behörde plant ein Rollout von neuer PC Hardware. Hierbei soll bereits MS Windows 7 zum Einsatz kommen.  

Produkt / Lösung

Die Verwaltung der Arbeitsstationen mit Betriebssysteminstallation, Softwareverteilung, Inventarisierung, Fernverwaltung und Sicherung von Einstellungen wird die Empirum von Matrix42 realisiert.

Projektrealisierung

Um MS Windows 7 im Rahmen der Betriebssysteminstallation und Softwareverteilung durch Empirum unterstützen zu können muss das System aktualisiert werden. Hier soll gleich die aktuellste Version Empirum V14 verwendet werden.

Jedoch ist ein direkter Upgrade – Pfad von der Empirum Version 2008R2 auf die Version V14 nicht vorgesehen.  Aus diesem Grund muss für die Aktualisierung auf die letzte Version der Umweg über eine Zwischenversion gegangen werden. Zuerst erfolgte so ein Update der Produktivumgebung auf die Empirum Version V12R2, nach erfolgreicher Migration direkt im Anschluss daran eine Migration auf die aktuelle Version Empirum V14.

Eine Client Lifecycle Management – Lösung wie Empirum ist eine sehr komplexe Umgebung ist, gibt es hier auch eine Reihe von Fehlerquellen, gerade bei einer Migration. Viele dieser Fehlerquellen wurden durch den Mitarbeiter der Firma klopfer datennetzwerk gmbh bereit vor Beginn der Migration geprüft und abgestellt.

Alle notwendigen Schritte für ein erfolgreiches Update wurden vorab festgelegt und vorbereitet. So konnte während der Aktualisierungsphase auf diese Vorlagen zurückgegriffen werden. Hier half in erheblichem Maße die Erfahrungen des Mitarbeiters der Firma klopfer datennetzwerk gmbh bei einer Vielzahl von Updateprojekten mit Empirum. Auftretende Problem konnten so umgehend gelöst werden.Nachdem die serverseitige Aktualisierung und die im Anschluss notwendige Anpassung für die neue Empirum Version erfolgreich abgeschlossen war wurde mit der Aktualisierung der Arbeitsstationen fortgeschritten. Neue Funktionen der Empirum Version V14 stehen nun zur Verfügung.Ein Rollout mit Windows 7 findet statt.

Fazit

Gerade hier zeigte sich die große Bedeutung von aufgebautem Wissen zu bestimmten Themengebieten. Bei solchen komplexen Migrationsprojekten sind auftretende Fehler und Probleme fast unvermeidlichen. Umso wichtiger ist die Erfahrung, wie mit diesen Problemen umzugehen ist. Hier konnte auf diese langjährigen Erfahrungen der Firma klopfer datennetzwerk gmbh mit dem System Empirum zurückgegriffen werden.

Damit war eine komplexe Aktualisierung der Softwareverteilungsumgebung innerhalb kürzester Zeit erfolgreich.

Ihr Ansprechpartner:

Herr Danny Opitz   | »E-Mail